Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Weiterentwicklung Projekt Südlich Rödelheimer Landstraße

Mitte August wurde ein weiterer Meilenstein für die Entwicklung im Projekt Südlich Rödelheimer Landstraße erreicht. Eine Jury vergab die Planungen für das östliche Wohnquartier, bestehend aus fünf Baufeldern, an die Büros Karl Dudler Architekten aus Frankfurt sowie Planquadrat und Stadtplaner aus Darmstadt. 

Die Projektpartner Instone Real Estate und die Nassauische Heimstätte entwickeln auf dem insgesamt 125.000 Quadratmeter großen, ehemaligen Siemens-Gelände 2000 Wohnungen, mehrere Kitas, eine Schule, ein Nahversorgungszentrum und einen Beherbergungsbetrieb. 

Anfang März dieses Jahres wurde mit dem Abriss der Bestandsgebäude begonnen. Die Arbeiten sollen spätestens Ende Oktober abgeschlossen werden. Danach beginnt die eigentliche Entwicklung des Geländes. Im Zuge der Bebauung im Gebiet Südlich Rödelheimer Landstraße wird es noch weitere Architektenwettbewerbe geben.

Für das gesamte Quartier streben die Projektpartner eine hohe architektonische Vielfalt und Qualität an. Für die Entwicklung des östlichen Wohnquartiers erfüllen dies die beiden ausgelobten Architekturbüros Karl Dudler Architekten sowie Planquadrat und Stadtplaner. In ihren Entwurfskonzeptionen sehen sie eine hochwertige architektonische Gestaltung der Baukörper und Fassadengestaltung sowie eine attraktive Gestaltung der Freiflächen vor. Zudem überzeugten sie mit ihren Entwürfen in Bezug auf Raumprogramm und Funktionalität auf der vorgegebenen Bruttogrundfläche sowie einer ansprechenden funktionalen Gestaltungen der Zufahrten.

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.