Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Umgestaltung der Straße Alt-Nied beginnt

Erscheinungsbild wird ansprechender gestaltet

Seit dem 6. August 2018 wird die Straße Alt-Nied im Bereich zwischen Franz-Simon-Straße und Oeserstraße aufwändig umgestaltet. Ziel der Arbeiten ist es, ein ansprechendes und aufgeräumtes Erscheinungsbild des Straßenzugs herzustellen. Die Arbeiten werden im Rahmen des Ausbauprogramms „Schöneres Frankfurt“ durchgeführt.

Bereits seit April dieses Jahres wurden Trassen und Rohrleitungen verlegt, so dass sich nun der Straßenbau anschließen kann. Bei einem störungsfreien Ablauf ist mit einer Bauzeit von etwa 16 Monaten zu rechnen.

Alle Anrainer der Straße Alt-Nied werden in Kürze angeschrieben und über den weiteren Bauablauf detailliert informiert. Die Zuwegung zu den Liegenschaften wird für Fußgänger jederzeit möglich sein. Für PKW ist dies nur eingeschränkt möglich, bei einem dringenden Bedarf – etwa einem Umzug – sollte mit der Baufirma Kontakt aufgenommen werden. Notwendige Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert. Ein gefahrloser Schulweg wird zu jeder Zeit durch verkehrssichernde Maßnahmen gewährleistet, dies gilt insbesondere auch für den Schulstart nach den Sommerferien am 6. August 2018.

Es ist vorgesehen am Baubüro-Container an der Polizeistation einen „Kummer-Briefkasten“ für die Anlieger einzurichten. Hier besteht die Möglichkeit, Kritik und Anmerkungen – gerne aber auch Lob – zum Bauablauf anzubringen.