Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

To the homepage of the Frankfurt City Planning Department
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Help
  • View

Stadt erwirbt Grundstück für Schulcampus in Griesheim

Wichtiges Entwicklungsareal im Frankfurter Westen gesichert

Aus dem ehemaligen Fiat-Gelände in Griesheim wird ein Bildungs- und Betreuungsstandort: Die Stadt Frankfurt am Main erwirbt das rund 28.000 Quadratmeter große Grundstück an der Mainzer Landstraße von einem internationalen Investor. Dieser hatte Aengevelt Immobilien exklusiv mit dem Verkauf beauftragt und wurde rechtlich von der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek beraten. Die Stadtverordnetenversammlung hat dem Ankauf bereits in einer nichtöffentlichen Sitzung zugestimmt.

Durch zusätzliche Wohnungen entsteht Bedarf an sozialer Infrastruktur wie Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Mit einer neuen Kita, einer neuen Grundschule und einer zusätzlichen weiterführenden Schule, wie es im Aufstellungsbeschluss festgelegt ist, wird eine Infrastruktur in Griesheim geschaffen werden, die dort dringend benötigt wird. Diese eist nötig, da das Quartier im Zuge des Stadterneuerungsprojekts „Stadtumbau Griesheim-Mitte“ als Wohnstandort weiter gestärkt werden soll.

Mit dem Aufstellungsbeschluss eines Bebauungsplans wurde diese Entwicklung in die Wege geleitet. Für den Kauf wurden kurzfristig Gelder aus dem Etat des Planungsdezernats in Höhe von 10 Millionen Euro bereitgestellt. Für die Baureifmachung des Geländes konnten bereits Fördermittel aus der EU-Regionalförderung in Höhe von 1,5 Millionen Euro beantragt werden.


Griesheim-Mitte ist im November 2016 in das Bund-Länder-Programm Stadtumbau in Hessen aufgenommen worden und knüpft unmittelbar an die Umsetzung des im Jahr 2014 beschlossenen Städtebaulichen Entwicklungskonzepts Griesheim – nördlich der Bahn an. Dadurch stehen Fördergelder für die Umsetzung von bereits identifizierten und auch neuen Projekten zur Verfügung. Grundlage für den Einsatz der Fördermittel ist das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK), das konkrete Projekte für Griesheim-Mitte definiert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.