Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Pflanzaktion am Quartiersplatz in Nied

Am Samstag, den 14. Mai fand am Tag der Städtebauförderung in Nied eine Pflanzaktion statt. Eine engagierte Gruppe aus der Nachbarschaft in Nied-Süd verschönerte den kleinen Vorplatz rund um den Nahkauf.

Bis Samstag prägten Asphalt, ein mit Betonplatten bedecktes Hochbeet und achtlos weggeworfener Müll das Bild. Die aus Nied stammenden Akteure trugen mit der Aktion dazu bei, dass das gesamte Areal auf Dauer einen gepflegteren Eindruck macht und sich zu einem Quartiersplatz für alle entwickeln kann.

Bei der Pflanzaktion wurden die Platten des Hochbeetes zum Teil zu entfernt und verschenkt und das Beet insektenfreundlich mit Stauden, Kräutern und Blumen zu bepflanzt. Die anschließende Pflege werden Anwohner als Paten übernehmen, bei der Bewässerung wird der Nahkaufbetreiber Niyazi Sen helfen.

Die notwendigen Werkzeuge, Erde und Pflanzen wurden aus dem Verfügungsfonds finanziert. Die Stadt Frankfurt am Main stellt den Gebieten der Stadterneuerung ein Budget für die Durchführung von lokalen Kleinprojekten zur Verfügung, über das der Stadtteilbeirat entscheidet. Durch den Verfügungsfonds soll bürgerschaftliches Handeln wie dieses eigenverantwortlich und möglichst unbürokratisch ermöglicht werden.

Nied ist Fördergebiet im Bund-Länder-Programm Sozialer Zusammenhalt. Mehr Informationen zum Projekt Sozialer Zusammenhalt Nied finden sie hier.