Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Höchster Desginpacours feiert zehnjähriges Jubiläum

Einladung zum 17. Designparcours ©NHW/ Marc Strohfeldt
Termin:
02.07.2022 um 12:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Innenstadt Höchst

Stadtteil:

Am Samstag, den 2. Juli findet von 12 bis 20 Uhr der 17. Höchster Designparcours statt. Der Frankfurter Stadtteil Höchst verwandelt sich dann in einen Ort für kreative Köpfe: Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf altbekannte sowie neue Räume und Kreative freuen. 50 bis 70 Labels erwarten sie an 20 Orten. Als besonderes Highlight feiert der Höchster Designparcours dieses Jahr zehnjährigen Jubiläum. Zudem gibt es eine interaktive Verlosung. Der anerkannte Höchste Designpreis wird um 15 Uhr vergeben.

Zum runden Geburtstag findet der Parcours 2022 in einem besonderen Format statt: Bespielt werden einerseits leerstehende oder sonst nicht zugängliche Räume, aber wie bereits 2021 auch Höchster Höfe und Gärten. Hinzu kommen Aktivitäten von Kreativen, die fest in Höchst ansässig sind. Diese haben sich für den Designparcours besondere Angebote einfallen lassen: Alle Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, während des Parcours an zehn Stationen ihrer Wahl Sticker zu sammeln und an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine im Wert von 50 Euro, die jeweils bei einem der Aussteller eingelöst werden können.
 
Der Höchster Designparcours findet dieses Jahr wieder parallel zum beliebten Höchster Schlossfest bzw. dem Altstadtfest der Vereine mit Ritterlager und Künstlermarkt statt.

Der Designparcours wird im Rahmen des Förderprogramms „Innenstadt Höchst“ durchgeführt, organisiert wird er vom Stadtteilbüro Höchst der „Projektstadt“ als Marke des Nassauischen Heimstätte und von „Radar – Kreativräume für Frankfurt“ im Auftrag des Stadtplanungsamts und mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Frankfurt.
 
Weitere Informationen gibt es hier online.

PDF-Dateien zum Termin/zur Veranstaltung