Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Frankfurt 2030+
Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Erstes Bürgerforum - Juli 2016, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main

Frankfurt zieht Menschen und Unternehmen an. Die Stadt wächst und wird sich in den nächsten Jahren weiter verändern. Diese Veränderungen eröffnen Gestaltungsspielräume, beinhalten aber auch Herausforderungen für die Stadt, für die hier lebenden Menschen und ansässigen Betriebe.

Wo und wie kann sich Frankfurt verändern? Wie schaffen wir es, das Wachstum und die Flächenbedarfe zum Wohnen und Arbeiten mit dem Erhalt von Freiräumen sowie der Entwicklung der sozialen oder verkehrlichen Infrastruktur in Einklang zu bringen? Wie können wir gleichzeitig die Erfordernisse des Klimaschutzes und der Klimaanpassung erfüllen? Wo sind Grenzen des Wachstums erreicht und welche Dichte verträgt die Stadt?


Ideentour - Juli 2016, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main

Um eine klare und gemeinsame Vorstellung über die Zukunft der Stadt Frankfurt zu entwickeln, hat die Stadtverordnetenversammlung den Magistrat beauftragt, ein integriertes Stadtentwicklungskonzept zu erarbeiten (Beschluss § 4542 vom 22.05.2014).

Das integrierte Stadtentwicklungskonzept wurde fach- und ressortübergreifend und im Dialog mit der Öffentlichkeit erarbeitet.


Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat in seiner Sitzung am 5. August 2019 beschlossen, dass das Integrierte Stadtentwicklungskonzept als strategischer Orientierungsrahmen und als Handlungskonzept für die mittelfristige Stadtentwicklung dient (Vortrag des Magistrats M 105). Alle Dienststellen der Stadt Frankfurt am Main sind gehalten, zur Realisierung der darin formulierten Ziele beizutragen und die Handlungsanweisungen zu beachten. Das Konzept muss künftig auch bei Bebauungsplänen berücksichtigt werden. Die im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Frankfurt 2030+ aufgeführten Leitprojekte und -initiativen sollen umgesetzt, die Entwicklung der festgelegten Schwerpunkträume der Stadtentwicklung koordiniert und ressortübergreifend vorbereitet werden. 

Zur Unterseite Konzept

Der Vortrag des Magistrats zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (IStEK) M 105 steht mit seinen Anlagen als PDF zum Download zur Verfügung.


Ansprechpartner/-innen

Herr Peter Kreisl

Telefon: +49 (0)69 212 35997
Telefax: +49 (0)69 212 30731