Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Am Riedberg entsteht geförderter Wohnraum

Planungsdezernent Mike Josef hat die dritte Rate eines Wohnungsbaudarlehens für die ABG Frankfurt Holding in Höhe von rund 730.000 Euro freigegeben. Es handelt sich dabei um ein Projekt an der Altenhöferallee/Konrad-Zuse-Straße am Frankfurter Riedberg. Hier werden insgesamt 128 Wohnungen entstehen.

Bei dem Neubauvorhaben im Passivhausstandard werden 20 Wohnungen im Frankfurt Programm zur sozialen Mietwohnungsbauförderung unterstützt.

47 Wohnungen werden durch das Frankfurter Programm für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau gefördert. 61 Wohnungen sind freifinanziert. Insgesamt wird das Projekt mit kommunalen Darlehen in Höhe von rund 6,2 Millionen Euro gefördert. Hinzu kommt ein jährlicher Mietkostenzuschuss von rund 23.500 Euro jährlich für 20 Jahre für die 20 Sozialwohnungen.

Die Einstiegsmiete im sozialen Mietwohnungsbau beträgt pro Monat und Quadratmeter 5,50 Euro, im familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau je nach Einkommensstufe 8,13 Euro beziehungsweise 10,63 Euro.