Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme
Frankfurt-Nordwest (Gemarkung Niederursel und Praunheim)

Geltungsbereich der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme © Stadtplanungsamt Frankfurt am Main
Stadtteil:

Der Beschluss über den Beginn der vorbereitenden Untersuchungen der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme - Frankfurt-Nordwest (Gemarkung Niederursel und Praunheim) - wurde am 23.01.2018 im Amtsblatt der Stadt Frankfurt am Main bekannt gemacht.

Die Durchführung der vorbereitenden Untersuchungen soll dabei vorrangig folgende Ziele und Zwecke verfolgen:
Die Flächen innerhalb des Untersuchungsbereichs sollen dahingehend untersucht werden, ob in den folgend benannten Teilbereichen eine Umwandlung der bestehenden Freiflächen zu Wohn-, Misch- und/oder Gewerbeflächen möglich ist. 
Südlich und westlich der bestehenden Nordweststadt soll schwerpunktmäßig eine Erweiterung der bestehenden Wohnnutzung untersucht werden. Im Gebiet nördlich der Heerstraße sollen vertiefte Untersuchungen angestellt werden, ob der bislang für Gewerbe vorgesehene Standort eine Ergänzung mit Wohnnutzungen und wohnverträglichen gewerblichen Nutzungen erfahren kann. 
Auch die großen Freiflächen westlich der Bundesautobahn A5 sollen mit Blick auf eine mögliche Siedlungsentwicklung einer genaueren Betrachtung unterzogen werden. Dabei sind nicht nur die Form, die Verortung und Dimension des Siedlungskörpers zu betrachten. Insbesondere mit Blick auf die Siedlungsentwicklung der Nachbarkommunen müssen auch Fragen nach den Nutzungen und der Erschließungsmöglichkeiten betrachtet werden.