Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Bebauungsplan Nr. 813
Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld

Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 813, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main
Stadtteil:

Die Beschlussfassung über die Aufstellungsbeschluss-Änderung des Bebauungsplanes Nr. 813 - Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld - wurde am 25.07.2017 im Amtsblatt der Stadt Frankfurt am Main bekannt gemacht.

Die Aufstellung des Bebauungsplans soll dabei vorrangig folgende Ziele und Zwecke verfolgen:
Mit dem Bebauungsplan sollen angrenzend an den S-Bahnhof Frankfurter Berg ca. 850 Wohneinheiten und eigene zentrale Funktionen wie Kindertagesstätten und Versorgungseinrichtungen neu entstehen. Im Plangebiet sollen vielfältige Bautypologien mit dem Schwerpunkt auf Geschosswohnungsbau realisiert werden.
Das Wohngebiet soll durch gut ablesbare öffentliche, halböffentliche und private Räume gegliedert und durchgrünt werden. Die künftige Siedlung ist mit dem Umfeld zu vernetzen. Geschützte Landschaftsbestandteile sollen erhalten und der neue Ortsrand eingegrünt werden. Zur Reduzierung der Lärmeinwirkungen insbesondere durch die Bahn sollen für das gesamte Gebiet des Bebauungsplans erforderliche Immissionsschutzmaßnahmen ermittelt und realisiert werden.