Springen Sie direkt: zum Textanfang (Navigation überspringen), zur Hauptnavigation, zur Hilfsnavigation, zur Suche, zur Kontaktinformation

zur Startseite des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main
stadtplanungsamt-frankfurt.de
DE | EN

Hilfsnavigation

  • Hilfe
  • Darstellung

Ausstellung
Europaviertel: Aldinger Architekten gewinnen Gestaltungswettbewerb für DB-Tower

Ausstellung im Atrium des Planungsdezernates, © Stadtplanungsamt Stadt Frankfurt am Main
Zeitraum:
03.04.2018 bis 20.04.2018
Veranstaltungsort:

Planungsdezernat
Atrium
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main

Der Sieger des Gestaltungswettbewerbs für den DB-Tower der Deutschen Bahn AG im Europaviertel steht fest: Nachdem das Gebäude einem Entwurf von schmidtploecker Architekten folgt, liefern Aldinger Architekten, Stuttgart, nun ein äußeres Erscheinungsbild.

Der Wettbewerb wurde vom Bauherren Aurelis Real Estate in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt ausgelobt. Das Preisgericht bestand aus Mike Josef, Planungsdezernent der Stadt Frankfurt, Martin Hunscher, Leiter des Stadtplanungsamtes Frankfurt, Joachim Wieland, Geschäftsführung Aurelis, namhaften Architekten der Region sowie weiteren Vertretern der Unternehmen Deutsche Bahn und Aurelis. Neben Aldinger Architekten hatten fünf weitere Büros am Wettbewerb teilgenommen.

Hauptziel des nun abgeschlossenen Wettbewerbs war es, eine harmonische und gleichzeitig spannungsreiche Einheit der beiden Gebäude zu erzielen. The Brick wird nach dem Entwurf von schmidtploecker Architekten aus Frankfurt errichtet. AldingerArchitekten werden eng mit schmidtploecker zusammenarbeiten. Die Frankfurter waren bereits vor dem Wettbewerb mit der Gesamtplanung für The Brick und den DB-Tower beauftragt worden.

„Wir haben uns für diesen neuen Unternehmensstandort einen Campus-Charakter gewünscht", erläutert Michael Rehschuh, Projektleiter Bürowelt Zentrale Personenverkehr, von der Deutschen Bahn AG. „Verwandt, aber nicht gleich, so lautete die Gestaltungsvorgabe für die beiden Gebäude. Aldinger Architekten haben mit ihrem DB-Tower einen kraftvollen Entwurf geliefert, der einen starken Bezug zu The Brick aufweist."

Mike Josef lobte auch die anderen Wettbewerbsteilnehmer. „Jede der eingereichten Arbeiten hatte eine hohe funktionale und gestalterische Qualität. Aldinger Architekten aber überzeugte mit einer Fassadengliederung, die sich gut in die bestehende Bebauung einfügt und die gleichzeitig einen neuen Akzent an der Europa-Allee setzt", erklärt der Planungsdezernent.

Die Entwürfe der sechs Wettbewerbsteilnehmer werden vom 03.04. - 20.04.2018 im Planungsdezernat ausgestellt. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr